Domaniecki

Teppiche aus Naturmaterialien

Domaniecki. Es mag mit der faszinierenden Natur ebenso zu tun haben wie mit der lebendigen Kultur, die sich in Spiritualität, Lebenslust und in tiefem Respekt vor der Schöpfung zeigt - mit unseren tibetischen Teppichen geht immer eine Form von Wertschätzung einher. Mit der Hingabe und dem Ehrgeiz, Wunder nachzuahmen, entstehen Einzelstücke voller Pracht. Dabei zeigt sich der hohe Anspruch auf allen Ebenen. Kompetenz und Know-How haben sich weiter entwickelt, Erfahrungen und Kenntnisse wurden vertieft.

So ist das entstanden, was die Unternehmensbezeichnung Domaniecki Carpetence zum Ausdruck bringt, was mit jedem einzelnen Teppich die wunderbare Verbindung von Kreativität und Handwerk belegt.

 

Teppiche von Domaniecki finden Sie an unseren Standorten Nettetal und Düsseldorf.

Domaniecki

Als Dach der Welt wird das tibetische Hochland auch bezeichnet. Und so lässt sich vielleicht am ehesten erklären, wie tief der buddhistische Glauben im Alltag der Tibeter verankert ist. Gebetsfahnen im Wind, das Stimmengemurmel der meditierenden Mönche sind Ausdruck vom gemeinsamen Weg zur Vollkommenheit. Diese Verbindung von Spiritualität und Kultur zeigt sich auch in den Teppichen. Denn jedes Einzelstück vermittelt Lebendigkeit und bringt die Seele des Volkes sowie den Respekt vor der Heiligkeit zum Ausdruck.

Ausschließlich Naturmaterialien werden in den beiden Teppich-Manufakturen für Domaniecki Carpetence verwendet: Wolle von Schafen und Yaks, die sich durch ihre besondere Widerstandsfähigkeit auszeichnet, feinste Zuchtseide, Pflanzenfasern von Nessel, Kaktus und Hanf sowie reiner Bambus. Für die sorgfältige Färbung nach alter Tradition werden nur die hochwertigsten Farbpigmente von ausgesuchten Lieferanten eingesetzt.